Feuerwehrmann

Die 112 ist jedem bekannt. Wir wählen diese Nummer, wenn es brennt, wenn ein Verkehrsunfall geschehen ist, oder wenn die Katze nicht mehr vom Baum herunter kommt. Die Feuerwehr bildet Menschenhelfer aus, die dazu verhelfen, dass der Bürger sich in seiner Stadt wohl und sicher fühlen kann. Nicht umsonst wollen schon die Kleinsten, wenn sie mal groß sind, Feuerwehrmann werden – und so manch eine Große will einen ganz für sich allein haben.

Was macht die Faszination am Feuerwehrmann aus?

Was es genau ist, das Frauen dazu bringt, Feuerwehrmänner attraktiv zu finden, ist wohl schwer auszumachen. Sicher liegt es zum Teil an der sehr männlichen Erscheinung. Ein Feuerwehrmann gehört zu den Uniformträgern und die Uniform allein soll ja im Allgemeinen eine anziehende Wirkung auf Frauen ausüben. Die schwere Ausrüstung, der schützende Helm und die starke Statur werden also sicherlich zum Teil ihren Beitrag zur Faszination Feuerwehrmann beitragen. Nichts an einem Feuerwehrmann ist schwach, verweichlicht oder unsicher. Stattdessen muss ein Feuerwehrmann immer seinen Mann stehen und zuweilen sogar sein Leben für andere riskieren. Genau dazu werden Feuerwehrmänner schließlich ausgebildet: Sie löschen, wenn es brennt, sie retten die, die Hilfe brauchen, sie helfen in der Not und sie schützen, was uns wichtig ist. Für sie gilt international: Retten, Löschen, Bergen, Schützen – und das tun sie tagtäglich.

Was macht einen Mann zu einem Feuerwehrmann?

Als Feuerwehrmann muss man auch in hitzigen Zeiten einen kühlen Kopf bewahren und innerhalb von Sekundenbruchteilen Entscheidungen treffen, die anderer Leben retten können. Man muss immer körperlich fit sein, agil und kräftig gebaut. Ein Feuerwehrmann ist oft das, was sich viele unter einem “richtigen” Mann vorstellen. Frauen mögen sich versprechen, dass ein Feuerwehrmann auch privat all diese Qualitäten aufzuweisen hat. Viele Frauen wünschen sich einen Mann an ihrer Seite, der stark genug ist, sie zu beschützen, und der schwierige Situationen zu meistern weiß. Doch nicht nur für die grobe Arbeit ist der Feuerwehrmann zuständig. Mit viel Feingefühl muss er zuweilen ein verängstigtes Kätzchen vom Baum holen, was einen gewissen Grad an Sensibilität erfordert. All diese Eigenschaften werden Feuerwehrmännern zugeschrieben und sicher treffen sie auch zumindest zum Teil zu – nur darf man nicht vergessen, dass Feuerwehrmänner auch nur Männer sind.

© 2017 Feuerwehr Onlineportal. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.